Duale Orchesterakademie Thüringen

Seit Beginn der Spielzeit 2018/19 ist eine durch den Freistaat Thüringen finanzierte gemeinsame Orchesterakademie der Jenaer Philharmonie und der Theater und Philharmonie Thüringen GmbH aktiv.

Die Verbindung einer Ausbildung bei sowohl einem Konzert- als auch einem Opernorchester, das Duale, ist ein Alleinstellungsmerkmal und bietet vielfältige Möglichkeiten für die Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Gemeinsam haben die beiden Orchester die ersten Akademisten ausgesucht: zehn junge Streicher aus sieben Ländern, die am Ende ihres Studiums stehen und sich in der Akademie optimal auf den Beruf eines professionellen Orchestermusikers vorbereiten wollen. Ausgeschrieben waren die Stellen für vier Violinen, zwei Bratschen, zwei Celli und zwei Kontrabässe. Das Auswahlverfahren erfolgte durch ein professionelles Probespiel. Von den ausgewählten Bewerberinnen und Bewerbern hat je ein Streichquintett an einem Standort begonnen und wird in der Folgespielzeit zu dem jeweils anderen Orchester wechseln.

Die jungen Musikerinnen und Musiker haben die Möglichkeit, sich in den jeweiligen Orchesterbetrieb zu integrieren und an den Proben, Konzerten und Vorstellungen teilzunehmen. Dabei werden sie an beiden Standorten von einem persönlichen Mentor, einem Orchestermusikerkollegen, betreut. Das Stipendium wird durch diverse Ausbildungsmodule aus den Bereichen Repertoirestudien, Kammermusik, Probespieltraining, Coaching, Musikvermittlung etc. ergänzt. Zusätzliche Angebote durch die jeweiligen Chefdirigenten sowie Gastsolisten und Gastdirigenten werden ermöglicht.

In der Summe gewinnen die Akademisten wertvolle künstlerische und persönliche Impulse und Erfahrungen, die den Einstieg in eine erfolgreiche berufliche Laufbahn erheblich befördern. Unerlässlich dafür ist neben den Musiktheater- und Konzertprogrammen die Kammermusik, ein Thema, mit dem sich die erste Generation Akademisten der Dualen Orchesterakademie an drei Terminen im April 2019 öffentlich präsentieren wird.

Die Jenaer Philharmonie ist seit mehr als 80 Jahren eine feste Größe im Kulturleben der Stadt Jena und des Landes Thüringen…

Im Jahre 2001 verschmolzen die Landeskapelle Altenburg und das Philharmonische Orchester Gera zu einem Klangkörper, der sich heute unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Laurent Wagner der jahrhundertealten Musiktradition beider Städte tief verbunden fühlt…

»Man muss jung sein, um große Dinge zu tun.«

Johann Wolfgang von Goethe