Violine

Juliane Doiwa

Juliane Doiwa wurde in Deutschland geboren und erhielt im Alter von sieben Jahren ihren ersten Violinunterricht. Unterrichtet wurde sie vor dem Studium von Birgit Abe, Jorge Sutil und Luiz Filipe Coelho (Berliner Philharmoniker). Sie ist mehrfache 1. und 2. Preisträgerin bei Jugend musiziert und 2013 erhielt sie den Kulturförderpreis des Landkreises Landsberg am Lech. Von 2015–2019 studierte Juliane Orchestermusik an der Hochschule für Musik in Detmold in den Klassen von Prof. Koh Gabriel Kameda und Prof. Eckhard Fischer. Seit 2016 studiert sie ebendort Instrumentalpädagogik.

Sie besuchte Meisterkurse u.a. bei Liv Heym, Prof. Maria Elisabeth Lott und Prof. Christoph Schickedanz.

Seit 2007 sammelt Juliane Orchestererfahrungen in verschiedenen Orchestern wie zum Beispiel dem VBW-Festivalorchester, dem Schwäbischen Jugendsinfonieorchester, dem Festivalorchester der Höri-Musiktage, oder dem Bayerischen Landesjugendorchesters, welches sie auf Konzerttourneen bis nach Japan führte. Außerdem ist sie Dozentin der 1. Violinen des Jugendsinfonieorchester Oberfranken.

Von 2017 bis 2018 hatte sie einen Zeitvertrag am Theater Paderborn und spielte 2018 Bühnenmusik für das Landestheater Detmold.

Seit Ende Oktober 2019 ist sie Akademistin der Dualen Orchesterakademie Thüringen.

Akademisten

Benjamin Pant
Benjamin Pant
Han-Yun Cheng
Han-Yun Cheng
Joana Dimova
Joana Dimova
Philine Blachny
Philine Blachny
Stefan Petkovic
Stefan Petkovic
Johannes Kilian
Johannes Kilian
Barnabás Fekete
Barnabás Fekete
Juliane Doiwa
Juliane Doiwa
Oreto Vayá Chover
Oreto Vayá Chover